MKB: Marketingwerk für Kommune und Bewegtbild. Marketingkommunikation, Kino und Blog. Moderation, Konzeption und Briefing. Metropolen, Kulturorte und Bauten. Multiplex, Kapitol und Bali. Mitmachgesellschaft, Kommunalpolitik und Bürger:innenengagement. Mut, Können und Begeisterung. Michael Kaus-Brieger. Ja, was denn nun? Antwort: alles!

Michael Kaus-Brieger

ist der Name der hinter dem in der Kinobranche bekannten Kürzel MKB steckt. Er prägte das Konzept des Lokalen Kino-Marketings – nutzbar für jedes Projekt, das Aufmerksamkeit vor Ort braucht.

Kaufmann für Marketingkommunikation

ist MKB’s berufliche Qualifikation für den Job. Die hat er 20 Jahre leitend ausgefüllt. Geographie kann er aber auch – äußerst hilfreich zur fixen Beurteilung von Stadt und Region.

Beruf und Ehrenamt

jahrzehntelang verantwortlich mit Personal und Budget umgegangen, Referent in 100 B2B-Workshops bundesweit, Copywriter für lokale Strategien, Öff.-Arbeiter für Politik und Kirche, Elternbeiratsvorsitzender, etc.

Willkommen. Du bist auf der Seite eines Kommunikations- und Kinoprofis gelandet. Gute Sache – für uns beide. Der Profi hat hier allerdings noch einen „Hobby“-Auftritt. Sprich: es gibt hier (noch) kein gewerbliches Angebot. Wir können uns dennoch ergänzen. Schildere mir dein Projekt. Hör dir meine Ideen und Aspekte dazu an. Dann entscheiden wir: engagierst Du mich für eine projektgebundene Dienstleistung? Schließen wir einen Werkvertrag ab? Gehen wir in ein Arbeitsverhältnis mit Vollzeit- oder Teilzeitanstellung? Aktuell ist alles möglich.

marketingwerk für kommune + bewegtbild